Start Bildung Protokoll: Wie schreibt man ein Protokoll?

Protokoll: Wie schreibt man ein Protokoll?

TEILEN

Protokoll

Protokoll ist ein schriftlicher Bericht über den Ablauf verschiedener Sitzungen: Versammlung, Verhandlung und auch ein Dokument, das die Ausführung einer Tätigkeit bestätigt und ihren Ablauf beschreibt, z. B. Beobachtungsprotokoll, Übergabenprotokoll usw. Protokoll ist ein offizielles Dokument und im Unterschied zu dem einfachen Bericht unterliegt den strengen Regeln.

Meistens macht der Protokollant nur Notizen während der Sammlung und die Endversion erstellt er erst später.

Form

  1. Überschrift („Protokoll aus…“);

  2. Die Bestimmung des Datums und Versammlungsorts;

  3. Teilnehmer – namentliche Personenliste (wenn die Gruppe sehr zahlreich war, die Anwesenheitsliste hinzufügen);

  4. Die Ordnung der Sitzung in Punkten erstellen;

  5. Die Information über den Beginn;

  6. Ablauf der Sitzung (Wer hat das Wort ergriffen, worüber man diskutierte, welche Argumente und Gegenargumente angeführt wurden, wie lange dauerte die Sitzung, wie hat sie verlaufen, welche Entscheidungen wurden getroffen usw.);

  7. Schlussfolgerungen, Festlegungen, Forderungen (z. B. „Während der Sitzung beschloss man, dass…“);

  8. Die Information über das Ende;

  9. Unterschrift des Vorsitzenden (auf der rechten Seite) und des Protokollanten (aus der linken Seite);

  10. Anhänge.

Muster

Protokoll – Muster

PROTOKOLL
aus ………………………………………

Am ……………[Datum der Versammlung]…………… in ……………[Ort]…………… fand die Sitzung ……………[Name der Organisation]…………… statt.

Aufstellung

  1. ……………[Vorname und Name]…………… – ……………[Posten]……………
  2. ……………[Vorname und Name]…………… – ……………[Posten]……………
  3. ……………[Vorname und Name]…………… – ……………[Posten]……………
  4. ……………[Vorname und Name]…………… – ……………[Posten]……………

Versammlungsordnung

  1. Die Öffnung der Versammlung von ………………………………………
  2. Die Darstellung der Versammlungsordnung von ………………………………………
  3. Die Äußerung …………… zum Thema ……………
  4. Bericht über …………… von ……………
  5. Diskussion
  6. Fazit
  7. Schluss der Versammlung von ………………………………………

Der Ablauf der Versammlung

Ad 1. Die Sitzung begann ……………

Ad 2. ………………………………………

Ad 3. ………………………………………

Ad 4. ………………………………………

Ad 5. ………………………………………

Ad 6. ………………………………………

Ad 7. ………………………………………

VORSITZENDER
……………[Unterschrift]……………

PROTOKOLLANTIN
……………[Unterschrift]……………

Anhänge:
1. ………………………………………
2. ………………………………………

Beispiel

Protokoll – Beispiel

Das Protokoll von der Gründungsversammlung des Vereins Schutzclub von Rawka

Am 8. Mai 2009 in Skierniewice an der Płytka Straße 7 fand die Gründungsversammlung des Schutzvereins Rawka.

An der Versammlung nahmen 20 Personen teil – die Anwesenheitsliste im Anhang.

Die Sitzung öffnete Roman Kowalski, der die folgende Versammlungsordnung vorgeschlagen hat:

  1. Die allgemeine Beschreibung der Tätigkeit des Vereins;
  2. Die Abstimmung für die Berufung des Vereins;
  3. Die Wahl der Behörden des Vereins;
  4. Freie Schlussfolgerungen.

Ad 1.
Die Tätigkeit des Vereins präsentierte Roman Kowalski. Hauptziel des Vereins sollte die Verbesserung der Lebensqualität der Bewohner des Dorf dank der Entwicklung des Unternehmergeistes und Humankapitals sein.

Zwei Hauptthemen waren:

  1. Die Verbesserung der Lebensqualität auf dem flachen Land;
  2. Die Verwendung der natürlichen und kulturellen Ressourcen, darunter auch des Potenzials der Gelände, die zu dem Netz Natura 2000 gehören.

Ad 2.
Bei der offenen Abstimmung wurde einstimmig die Berufung des Vereins abgestimmt.

Ad 3.
Zu der Behörde des Vereins wurden Kandidaturen drei Personen angemeldet, die ihre Zustimmung dafür gaben. Nach der offenen Abstimmung wurden einstimmig gewählt: Roman Kowalski, Paweł Koseła, Marzena Uszek.

Ad 4.
In Rahmen freier Vorschläge wurden ein paar Bemerkungen eingereicht, die sich auf Finanzierung des Vereins und seine Vermarktung bezogen. Der Vorschlag wird während der nachten Sitzung prüfen.

Die Sitzung endete Roman Kowalski und verabschiedete Versammelte.

VORSITZENDER
Roman Kowalski

PROTOKOLLANTIN
Joanna Cedoń

Anhänge:
1. Anwesenheitsliste


Komentarze

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here